Wenn es mal ganz schnell gehen soll in der Küche, ist dieses Rezept ideal. Es bereitet keinen Aufwand und hinterlässt auf der Zunge einen langanhaltenden Parmesangeschmack. Wer keinen Knoblauch mag, kann diesen auch weglassen.

Zucchini mit Parmesan: Zutaten

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 300 g Zucchini, geraspelt
  • 1 Knoblauchzehe, in Scheiben
  • 25 g Parmesan, gerieben
  • 2 TL Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 6 Stängel Schnittlauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

  1. Die Zucchini schälen, waschen und in Scheiben raspeln. Die Knoblauchzehe schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

  2. Den Parmesan frisch reiben.

  3. Nun in einer Pfanne das Öl erwärmen. Dann die Zucchinischeiben und den Knoblauch anbraten. Alles salzen und pfeffern.

  4. Das Gemüse auf einem Teller anrichten und mit Parmesan, Pinienkernen und dem gestückelten Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!

Zucchini mit Parmesan