Zack die Bohne! Frische grüne Bohnen schmecken auch allein toll. In diesem Rezept sorgt dafür eine schmackhafte Würzung durch den Käse, Kräuter und Sojasoße. Das Rezept ist bestens zum Kochen an Werktagen geeignet, da es im Handumdrehen zubereitet ist.

Stangenbohnen Radischen Feta

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten

  • 500 g Stangenbohnen, in Stücken geschnitten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 10 Radieschen, in Scheiben geschnitten
  • 100 g Feta, gewürfelt
  • 3 Prisen Salz
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Koriander

  1. Die Stangenbohnen am Ende kurz abschneiden, waschen und in einem Topf mit Wasser ca. 15 Minuten kochen.

  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, waschen und würfeln. Die Radieschen entstielen, waschen und in Scheiben schneiden. Den Feta fein würfeln.

  3. Die gekochten Bohnen abgießen und mit 1 Prise Salz würzen.

  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke darin glasig braten. Dann die gekochten Bohnen dazugeben und alles mit Sojasoße ablöschen.

  5. Die Radieschen eine Minute in der Pfanne erwärmen.

  6. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Oregano und Koriander würzen. Zum Schluss mit Feta bestreuen und zwei Minuten schmelzen lassen. Guten Appetit!

Stangenbohnen Radieschen Feta