Spargel ist der Star der Frühlingszeit. Bevor die Spargelzeit wieder vorbei ist, gibt es aus regionaler Ernte mit Räucherlachs eine vitale Kombination. Der Spargel und die Kartoffeln werden nur kurz gegart, bewusst nicht gekocht, da sie so knackiger und intensiver schmecken.

Spargel Kartoffeln Räucherlachs

ergibt 2 Portionen als Hauptspeise

Zutaten

  • 500 g Spargel, geschält und gestückelt
  • 4 kleine Kartoffeln, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Scheiben Räucherlachs, in Stücken
  • 1 TL Crème fraîche
  • Zitronenpfeffer
  • Parmesan zum Bestreuen
  • Bärlauch zum Dekorieren

  1. Den Spargel schälen, waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden.

  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden.

  3. Dann das Wasser in einen Topf geben und die Kartoffeln und den Spargel ca. 8 Minuten garen lassen. Wenn kein Wasser mehr im Topf ist, das Gemüse kurz von allen Seiten anbraten und mit dem Zitronensaft ablöschen. Anschließend salzen und pfeffern.

  4. Das Gemüse auf einen Teller legen und mit den Räucherlachsstücken und Crème fraîche belegen.

  5. Zum Schluss mit Zitronenpfeffer, Parmesan und Bärlauch bestreuen. Guten Appetit!

Spargel Kartoffeln Räucherlachs