Ein Lieblingsessen bei Groß und Klein - darauf haben alle jederzeit Appetit. Diese beliebte klassische Pastaspeise ist ein tomatiger Genuss vor allem für Kinder und trotz des Knoblauchanteils sehr beliebt bei den Kleinen. Ein ideales Familienessen.

Spaghetti Bolognese

ergibt 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten

  • 1 große Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 6 Zehen Knoblauch, halbiert oder gewürfelt
  • 6 Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 500 g Spaghetti
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Msp. Rosenpaprika
  • 10 Blätter Oregano
  • Parmesan zum Bestreuen

  1. Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, waschen und schneiden. Dann die Tomaten waschen, entstielen und in Scheiben teilen.

  2. In einem Topf mit erwärmten Öl die Zwiebeln und 2 gewürfelte Knoblauchzehen glasig braten. Danach das Hackfleisch dazugeben. Alles unter Rühren und Wenden durchbraten. Anschließend mit je einer Prise Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die Tomatenscheiben in den Topf geben, nochmals durchrühren und alles ca. 30 Minuten bei geringer Wärme mit Topfdeckel obenauf einkochen lassen.

  4. Inzwischen die Spaghetti mit Salz und Öl bissfest kochen.

  5. Wenn die Tomaten und das Fleisch zu einer Soße gekocht sind, das Tomatenmark und 4 halbierte Zehen Knoblauch dazugeben. Alles gut verrühren.

  6. Die Hackfleischsoße mit 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, Rosenpaprika und Oreganoblättern abschmecken.

  7. Zum Schluss die Spaghetti und die Soße auf einem Teller geben und mit Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

Spaghetti Bolognese