Bandnudeln selbst zu machen ist erstaunlicherweise ganz unkompliziert und dauert nur ca. 20 Minuten (ohne Ruhezeit). Dazu braucht man nicht mal eine Nudelmaschine und geschmacklich sind die Nudeln unwiderstehlich besser als Fertigpasta aus der Packung. Dieses Rezept liest sich sehr lang, da ich jeden Schritt ausführlich beschrieben habe. Die Zubereitung des Gerichtes ist aber gar nicht so aufwendig, wie der Text lang ist. ;-) Also, nur zu!

Bandnudeln Zucchinisoße

ergibt 2 Portionen

Zubereitungszeit Bandnudeln:20 Minuten
Ruhezeit Bandnudeln: 30 Minuten
Trockenzeit Bandnudeln: 15 Minuten
Zubereitungszeit Zucchinisoße: 10 Minuten
Gesamtzeit: 75 Minuten

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zucchini, in Streifen gehobelt
  • 1 halbe Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, in dünnen Scheiben
  • 1 EL Öl, zum Braten
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Frischkäse
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 EL Parmesan, gerieben

Selbstgemachte Bandnudeln


  1. Für den Nudelteig das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen und eine Mulde formen. Die Eier und das Öl hineingeben.

  2. Mit einer Gabel alles vermischen bis der Teig krümelig wird und danach von Hand den Teig in der Schüssel weiterkneten. Anschließend den Teig auf der Küchenfläche oder einem Brett geschmeidig durchkneten bis er nicht mehr klebt. Falls der Teig zu trocken ist, etwas Wasser dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und bei Zimmertemperatur in Frischhaltefolie 30 Minuten ruhen lassen.

  3. Danach den Teig in 4 Stücke schneiden. Jedes Teigteil bemehlen und auf einer Küchenfläche ca. 2 mm von innen nach außen ausrollen.

  4. Den bemehlten Teig wie eine Ziehharmonika falten und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Dann die Nudelstreifen aufklappen und auf einen bemehlten Teller legen. Anschließend die Nudeln 15 Minuten trocknen lassen und 3 Minuten in Salzwasser kochen.

  5. Für die Soße die Zucchini schälen, waschen und in Scheiben hobeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, waschen und würfeln/in dünne Scheiben schneiden.

  6. In einem Topf das Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch dünsten. Danach die Zucchini dazugeben und ca. 3 Minuten anbraten. Die Milch hinzufügen und 2 Minuten köcheln lassen. Den Frischkäse einrühren, alles salzen und pfeffern. Die Pinienkerne unterrühren.

  7. Die gekochten Nudeln und die Zucchinisoße auf einen Teller anrichten. Mit Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

Bandnudeln Zucchinisoße