Farben- und vitaminreich lassen wir den Sommer mit diesem Salat ausklingen. Nun kann der Herbst kommen, zu dem dieses Gericht auch fabelhaft passt. Rote Bete und Kapern geben dem Essen eine intensive herzhafte Note. Das Basilikum und der Mozzarella verbreiten geschmacklich eine herrliche Frische. Zwischen allen Nudeln- und Kartoffelsalaten sorgt dieser Salat garantiert für Abwechslung.

Salat Aubergine Rote Bete

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 1 halbe Aubergine, gewürfelt
  • 3 Frühlingszwiebeln, in Ringen
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 1 EL Öl, zum Braten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 gekochte Rote Bete - Knollen, gewürfelt
  • 2 TL Kapern
  • 1 TL Zitronensaft
  • 4 Basilikumblätter, gehackt
  • 100 g Mozzarella, in kleinen Kugeln

  1. Die Aubergine waschen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Danach die Knoblauchzehen schälen, waschen und ebenso in dünne Scheiben schneiden.

  2. In einer Pfanne Öl erwärmen. Die Aubergine, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch darin braten, salzen und pfeffern. Danach beiseite stellen und abkühlen lassen.

  3. Die gekochte Rote Beete würfeln, mit Kapern und Zitronensaft vermischen.

  4. Anschließend die erkaltete gebratene Gemüsemischung unterrühren.

  5. Die Basilikumblätter waschen, hacken und in den Salat geben.

  6. Den Salat auf einen Teller geben und mit Mozzarella belegen. Guten Appetit!

Salat Aubergine Rote Bete