Rote Zwiebeln sind nicht nur gesund, sondern auch ein schöner Farbtupfer auf dem Teller. Sie haben einen viel milderen Geschmack als weiße Zwiebeln und sind daher auch für Nichtzwiebelfans eine gute Alternative. Ebenso ist dieses Gericht für Sportler und alle anderen, die sich gern ohne Kohlenhydrate ernähren wollen, bestens geeignet.

Rote Zwiebeln Hähnchen

ergibt 4 Portionen

Zutaten

  • 4 rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL Ingwer, gehackt
  • 500 g Hähnchenbrustfilet, in Stücken
  • 2 EL Chiliöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 Msp. Chili
  • Koriander
  • Rosenpaprika
  • Petersilie zum Dekorieren

  1. Die Zwiebeln, den Knoblauch und Ingwer schälen, waschen und schneiden.

  2. Das Hähnchenfleisch in Stücke schneiden und danach in einer Pfanne mit Chiliöl goldbraun braten, salzen und pfeffern.

  3. Die Zwiebelringe dazu geben und glasig braten lassen.

  4. Dann das Tomatenmark unterrühren und den Knoblauch und den Ingwer kurz anbraten.

  5. Alles mit Chili, Koriander, Rosenpaprika würzen und mit Petersilie garnieren. Guten Appetit!

Rote Zwiebeln Hähnchen