Die feine Art der Hausmannskost ist in diesem Gericht vertreten. Die französische Soße, ein gutes Stück Rinderfilet und knusprige Bratkartoffeln mit reichlich Zwiebeln finden sich zu einer delikaten würzigen Mahlzeit zusammen.

Rinderfilet Bratkartoffeln Sauce

Zutaten

500 g Kartoffeln (mehlig)
1 TL Salz
1 Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gewürfelt
Olivenöl zum Braten
Butter zum Braten
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

1 Rinderfilet-Stück, ca. 2 cm dick
Butterschmalz (oder Butter) zum Braten
Salz
Pfeffer

1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
30 g Butter
400 ml Kalbsfond
60 g Mehlbutter
2 EL Senf (Dijon-Senf bevorzugt)
0,5 TL Pfeffer
1,5 TL Salz
5 Cornichons, lange dünne Streifen


  1. Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Cornichons waschen, ggf. schälen und schneiden.

  2. Die Bratkartoffeln zubereiten.

  3. Das Rinderfilet anbraten und im Ofen garen.

  4. Die Sauce charcutière kochen.

  5. Bratkartoffeln, Rinderfilet und Soße auf einen Teller geben. Guten Appetit!

Rinderfilet Bratkartoffeln Sauce