Ein Rinderfilet schmeckt am besten, wenn es die punktgenaue Zubereitung erhält. Hochwertiges Rindfleisch verdreifacht den köstlichen Fleischgenuss. Das folgende Rezept ist für eine medium rare Garstufe geeignet.

Rinderfilet gebraten

ergibt 1 Portion
Zubereitungszeit: 18 Minuten

Zutaten

  • 1 Rinderfilet-Stück, ca. 2 cm dick
  • Butterschmalz (oder Butter) zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer

  1. Das Fleisch ca. 1,5 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank herausnehmen.

  2. 30 Minuten vor dem Braten den Ofen auf 100 Grad vorwärmen.

  3. Das Fleisch waschen und mit Küchenpapier abtupfen.

  4. Die Pfanne auf der obersten Herdstufe heiß werden lassen und dann am besten Butterschmalz (oder Butter) hinzufügen.

  5. Wenn die Pfanne richtig heiß ist, (sichtbar an der Konsistenz der Butter/ des Butterschmalzes) das Rindfleisch in die Pfanne legen, 20-30 Sekunden braten und den Herd auf 60 Prozent der Maximalstufe herunterdrehen.

  6. Die ca. 1 cm dicke Fleischscheibe auf der ersten Seite dann noch ca. 70-80 Sekunden braten lassen ohne das Fleisch zu bewegen. Insgesamt also 100 Sekunden (1 Minute und 40 Sekunden) braten.

  7. Danach das Fleisch wenden und nochmals 100 Sekunden auf der zweiten Seite braten. Nun erst das Fleisch salzen und pfeffern.

  8. Das Fleisch in eine Auflaufform oder ähnliches legen, in den Ofen schieben und für 10 Minuten bei 100 Grad garen lassen. Guten Appetit!