Der krausige italienische Pastaklassiker kombiniert mit Räucherlachs (Bio bevorzugt) ergibt ein frisches, frühlingshaftes Schnellgericht. Entscheidend für den Geschmack ist die Qualität des Räucherlachs - bitte hier also nicht sparen. Lieber 100 Gramm Bio als 200 Gramm Billiglachs.

alt ergibt zwei Portionen

Zutaten

  • 250 g Spaghetti
  • 150 g Räucherlachs
  • 2 Eier
  • 2 EL Milch
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Die Nudeln kochen und in der Zwischenzeit den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden. Danach aus den Eiern, der Milch und dem Senf eine Creme rühren und alles mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Soßencreme mit den gekochten Nudeln vermischen und stocken lassen. Zum Schluss gestückelten Schnittlauch dazugeben. Guten Appetit!