Nicht nur für Vegetarier ist dies eine köstliche vitaminreiche Mahlzeit, ob warm am Abend zu Hause oder kalt in der Mittagspause im Büro. Das kraftvolle Korn aus den Anden schmeckt mit Gemüse weniger erdig, eher dezent, da der Rohkostsalat und die Avocadocreme intensive Geschmacksgeber sind. Kaum gegessen fühlt man schon die Energie!

Quinoa Salat Avocado

ergibt 3 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 200 g Quinoa Tricolore, gekocht
  • 200 g Kohlrabi, geraspelt
  • 200 g Karotten, geraspelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Balsamico
  • 3 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 10 g Cashewkerne
  • 1 Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Milch

  1. Quinoa spülen, und nach Anleitung in einem Topf ca. 10 Minuten kochen und quellen lassen.

  2. In der Zwischenzeit Kohlrabi und Karotten schälen, waschen und raspeln. Beides in einer Schüssel mit Öl und Balsamico vermengen. Mit jeweils 2 Prisen Salz und Pfeffer würzen, dann die Cashewkerne unterheben.

  3. Die Avocado waschen, halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausheben, in eine Schale geben und mit Zitronensaft beträufeln. Die Milch dazugießen und eine Creme mit dem Pürierstab mixen. Dann noch mit je einer Prise salzen und pfeffern.

  4. Zum Schluss Quinoa auf einen Teller geben, obenauf den Karotten-Kohlrabi-Salat legen und die Avocadocreme verteilen. Guten Appetit!

Quinoa Salat Avocado