Heute reisen wir kulinarisch in Richtung Mittelmeer. Frühlingsleicht und herzhaft schmeckt das würzige Gericht auf Grund der ungewöhnlichen Kombination von Pasta, Feta und Hähnchen. Bevorzugt mit Bio-Hähnchen und gutem Feta-Käse, z.B. Salakis oder Patros, ist das Essen auch ein wahrer Genuss zu jeder Jahreszeit.

Frühlingspenne

Zubereitungszeit: 35 Minuten
ergibt 2 Portionen

Zutaten

  • 3 große Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 180 g Feta, gewürfelt
  • 250 g Penne
  • 2 EL Öl
  • 250 g Hähnchenbrustfilet, gestückelt
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 4 Stängel Schnittlauch

  1. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und den Käse würfeln.

  2. Danach die Nudeln in Salzwasser und Öl kochen.

  3. Inzwischen das Fleisch in einer Pfanne goldbraun braten, salzen und pfeffern.

  4. Die geschnittenen frischen Frühlingszwiebeln dazugeben und bei geringerer Wärme 4 Minuten garen lassen. Den Feta hinzufügen, unterrühren und leicht schmelzen lassen.

  5. Nun die abgetropften heißen Nudeln in die Pfanne geben und alles gut vermengen.

  6. Zum Schluss den Schnittlauch obenauf verteilen. Guten Appetit!

Frühlingspenne