Jetzt geht es wieder los mit Picknicks, Partys und Grillabenden. Ideal dafür – oder auch einfach als Alltagsessen zuhause – ist dieser Salat mit Paprika, Thunfisch, Mais und feuriger Würzung. Trotz langer Zutatenliste ist er einfach und schnell zubereitet und mal eine willkommene Abwechslung zu gängigen Nudel- oder Kartoffelsalaten.

Mexikanischer Salat

ergibt 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Paprika (1 rote, 1 grüne), gestückelt
  • 8 Kirschtomaten, gestückelt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Dose Mais
  • 1 EL Sojasauce
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 Msp. Wasabipaste
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • Rosenpaprika
  • Kreuzkümmel
  • Kapern zum Dekorieren
  • Parmesan zum Bestreuen
  • 6 Stängel Schnittlauch

  1. Die Paprika und Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden.

  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, waschen und klein hacken.

  3. Den Thunfisch und den Mais in einer Schüssel vermengen, das geschnittene Gemüse dazugeben und alles mit Sojasauce vermischen.

  4. Nun ein Dressing aus Öl, Zitronensaft, Senf, Wasabipaste, Salz und Pfeffer mixen.

  5. Den Salat mit Currypulver, Rosenpaprika und Kreuzkümmel abschmecken. Das Dressing dazugeben.

  6. Zum Schluss mit Kapern, Parmesan und Schnittlauch anrichten. Guten Appetit!

Mexikanischer Salat