Es geht auch ohne Fleisch mit diesem Rezept. Vitamine und Power sind auf diesem Teller garantiert. Verschiedene mediterrane Gemüsesorten vermischen sich mit Feta zu einem fantastischen Mahl. Garantiert ein Genuss - ob mit oder ohne Brot als Beilage.

Mediterranes Gemüse mit Feta

ergibt 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten

  • 1 Aubergine, gewürfelt
  • 1 Paprika, gewürfelt
  • 1 Zucchini, gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch, gestückelt
  • 10 kleine Tomaten, halbiert
  • 200 g Champignons, in Scheiben
  • 200 g Feta, gewürfelt
  • 3 EL Öl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 3 TL Balsamico
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Stängel Rosmarin
  • 1 Stängel Basilikum
  • 1 Stängel Oregano

  1. Die Aubergine und die Paprika waschen und würfeln. Dann die Zucchini und den Knoblauch schälen, waschen und würfeln. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und halbieren. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Danach den Feta in kleine Stücke würfeln.

  2. In einem Topf das Öl erhitzen und die Auberginen und Zucchini anbraten, den Knoblauch dazugeben und anschließend die Pilze dazufügen. Alles ca. 5 Minuten dünsten. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen.

  3. Den Balsamico unterrühren, die Paprika und die Tomaten in den Topf geben. Alles 3 Minuten erwärmen, danach salzen und pfeffern.

  4. Mit Rosmarin, Basilikum und Oregano abschmecken. Guten Appetit!

Mediterranes Gemüse mit Feta