Die Hülsenfrüchte schmecken mit Gemüse immer gut und das nicht nur in der klassischen Linsensuppe, sondern auch einfach und schnell in der Pfanne gebraten. Am besten die Linsen vorher bissfest kochen, damit diese mit dem Gemüse knackig schmecken. Falls gekochte Linsen von einem anderen Gericht übrig sind, können diese mit dem Rezept ideal verbraucht werden. Die Zubereitungszeit verkürzt sich dann nochmal.

Linsen Gemüse Pfanne

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

  • 125 g Linsen, gekocht
  • 250 g Zucchini, in Scheiben
  • 100 g Möhren, in Scheiben
  • 3 Frühlingszwiebeln, in Ringen
  • 2 Stängel Petersilie, gehackt
  • 1 EL Öl
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 Msp. Curry

  1. In einem Topf die Linsen ca. 30 Minuten bissfest kochen.

  2. Inzwischen die Zucchini, Möhren, Frühlingszwiebeln und Petersilie gegebenenfalls schälen, waschen und klein schneiden.

  3. Das Öl in einer Pfanne erwärmen, darin die Zucchini, Möhren und Frühlingszwiebeln garen. Danach mit Sojasoße ablöschen und bei geringer Wärme den Naturjoghurt einrühren.

  4. Die gekochten Linsen mit einer Prise Salz würzen und unter die Gemüsepfanne heben. Alles mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Petersilie darüber streuen. Guten Appetit!

Linsen Gemüse Pfanne