Viel köstlicher als der klassische Kartoffelbrei sind grob gestampfte Kartoffeln, da die kleinen Kartoffelstücke mehr Biss haben und die Konsistenz der Speise fester ist. Hier ist ein unkompliziertes Grundrezept, das mit Bratwurst, Zwiebeln oder Fisch und anderen Beilagen kombiniert werden kann. Es ist auch einfach pur oder mit anderem Gemüse eine gesunde Alternative. Fruchtig mit Obst verfeinert kann ich Kartoffel-Apfel-Stampf empfehlen.

Kartoffelstampf

ergibt 2 Portionen als Hauptspeise (ohne Beilagen)
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln, gestückelt
  • 100 ml Milch, lauwarm
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 halbe Prise Muskat

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

  2. Danach die Gemüsestücke in einem Topf mit Wasser und einer Prise Salz bedecken. Anschließend ca. 12 Minuten köcheln lassen.

  3. Dann das Kochwasser abgießen und die Kartoffelstücke grob zerstampfen.

  4. Die Milch erwärmen und in die Kartoffelmasse rühren.

  5. Alles mit jeweils 1 Prise Salz, Pfeffer und einer halben Prise Muskat würzen. Guten Appetit!

Kartoffelstampf