Ganz einfach und schnell, wie so viele Suppen, ist auch diese mit Ingwer und Äpfeln zubereitet. Es bedarf nicht vieler Zutaten und Gewürze, da der Ingwer und die Äpfel ausreichend intensiven, würzigen Eigengeschmack haben. Das ist eine absolute Powersuppe, die bis zu den richtig warmen Frühlingstagen zur Genüge wärmt.

Ingwer Apfel Suppe

ergibt 500 ml Suppe
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 400 g Äpfel, gewürfelt
  • 10 g Ingwer, gestückelt
  • 1 EL Öl, zum Braten
  • 1 EL Apfelessig
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Frischkäse
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Prise Salz
  • 2 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Currypulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer

  1. Die Zwiebel schälen, waschen und hacken. Ebenso die Äpfel und den frischen Ingwer schälen, waschen und in Stücke würfeln.

  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel anbraten. Danach die Apfelstücke und den Ingwer dazugeben, 3 Minuten braten und mit Apfelessig ablöschen.

  3. Die Gemüsebrühe aufgießen, umrühren und 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

  4. Die Suppe mit einem Pürierstab mixen. Den Frischkäse und Zitronensaft mit einem Löffel einrühren und alles mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Cayennepfeffer würzen. Guten Appetit!

Ingwer Apfel Suppe