Guacamole ist bekannt aus der mexikanischen Küche als Dip, Brotaufstrich oder Creme für Tortilla. Die wörtliche Übersetzung aus dem Mexikanischen bedeutet "Avocadosoße". Selbstverständlich sollte Guacamole immer ganz frisch kurz vor dem Servieren zubereitet werden, da die Avocado so farblich und geschmacklich appetitlich bleibt. Guacamole schmeckt köstlich zu Tortillas mit Hackfleischsoße.

Guacamole

ergibt 4 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe, geviertelt
  • 1 kleine Tomate, gestückelt
  • 1 Avocado, gestückelt
  • 2 EL Limettensaft
  • 1/2 Chilischote
  • 1 Prise Salz

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, waschen und vierteln.

  2. Ebenso die Tomate und Avocado teilen und alles in ein Mixgefäß geben.

  3. Die Limette halbieren, ausdrücken und den Saft zu den anderen Zutaten geben.

  4. Chilischote waschen, entkernen, klein schneiden und mit dem Salz hinzufügen.

  5. Alles mit dem Pürierstab mixen. Guten Appetit!

Guacamole