Mediterran und sättigend! Die selbst gekochten weißen Bohnen haben einen knackigeren Kern und schmecken weniger mehlig. Dafür empfehle ich, die Bohnen über Nacht einweichen zu lassen und ca. 1 Stunde zu kochen. Es lohnt sich keine Konservenbohnen zu benutzen, da der Geschmack frisch gekochter Bohnen weitaus intensiver ist.

griechischer Bohnensalat

ergibt 2 Portionen als Hauptspeise
Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten

  • 250 g Weiße Bohnen, gekocht
  • 1 rote Paprika, gestückelt
  • 1 kleine Schalotte, gestückelt
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • 170 g Fetakäse, gewürfelt
  • 18 grüne Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer

  1. Die eingeweichten Bohnen eine Stunde kochen und danach salzen.

  2. Währenddessen die Paprika, die Schalotte und den Knoblauch waschen, in Stücke schneiden und alles in einer Schüssel vermischen. Den Feta stückeln und mit den ganzen Oliven in die Salatschüssel mengen.

  3. Ein Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mixen.

  4. Zum Schluss noch die Bohnen und das Dressing in die Schüssel geben und alles gut vermischen - damit ist der griechischer Bohnensalat schon fertig. :) Guten Appetit!

griechischer Bohnensalat