Heiß und fettig müssen Pommes nicht immer sein, damit sie schmecken. Anstatt Frittieren bevorzuge ich die Variante, die frischen Kartoffelstifte mit etwas Olivenöl kross im Ofen zu backen. So werden sie auch heiß und knusprig. Mit selbst gemachtem Ketchup schmeckt es dann noch besser als an der Pommesbude und es ist weniger kalorienreich. Da freut sich Groß und Klein. Die kräftige gelbe Farbe erhalten die Pommes durch das Kurkumapulver.

Gebackene Pommes

ergibt 1 Backblech (2 Portionen als Hauptspeise)

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln, in Stifte geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Msp. Kurkumapulver
  • 1 TL Sesamkörner

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und zu langen Stiften schneiden.

  3. In einer Schüssel die Kartoffelstifte gleichmäßig mit Ölivenöl vermischen.

  4. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma würzen und die Sesamkörner unterheben.

  5. Die Pommes auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und im Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

  6. Die Pommes mit Ketchup servieren. Guten Appetit!

Gebackene Pommes