Der Frühling und die Sonne sind da! Deswegen wird aus dem Strammen Max jetzt der Frühlingsmax - mit Sonnenblumenbrot. Mit kross gebratenem Ei schmeckt das Gericht wundervoll herzhaft, und ist auch noch dazu gesünder als der allseits bekannte Stramme Max mit dicker Butter und Schinkenspeck. Im Handumdrehen ist das bunt belegte Brot schnell zubereitet und der Frühling ist leicht zu genießen.

Fruehlingsmax

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten

  • 2 Scheiben Sonnenblumenbrot
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 Gewürzgurken, halbiert
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 2 kleine Scheiben eingelegte Paprika
  • 2 kleine Scheiben Käse
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 8 Stängel Schnittlauch
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer

  1. Die Brotscheiben toasten und danach mit Tomatenmark bestreichen.

  2. Die Gewürzgurken halbieren. Nun den Schinken, die Paprika und die Gurkenstücke auflegen. Danach eine Scheibe Käse auf das Brot legen.

  3. In der Pfanne das Öl erwärmen und die Eier darin braten, salzen und pfeffern. Die warmen Spiegeleier obenauf legen und mit Schnittlauch überstreuen. Guten Appetit!

Fruehlingsmax