Ich habe das Glück, Frischfisch aus einer Markthalle zu erwerben. Somit steht dieser auch öfters auf meinem Speiseplan. Dieses Gericht erhält einen erstklassigen Geschmack durch frischen Lachs. Quinoa ist ein eiweißhaltiges Korn aus den Anden, welches eine abenteuerliche Geschmacksprobe wert ist. Es gibt davon rote, schwarze oder weiße Sorten. Quinoa könnte man auch mit Reis ersetzen.

Lachs mit Quinoa

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 150 g Quinoa
  • 150 g Naturjoghurt
  • 4 TL Milch
  • 6 TL Zitronensaft
  • 300 g frischer Lachs
  • 2 Prisen Salz
  • 2 EL Öl
  • 10 große Blätter Basilikum, gestückelt
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Msp. Rosenpaprika

Zutaten Lachs mit Quinoa


  1. Quinoa in Wasser ca. 15 Minuten gar kochen lassen.

  2. Für die Soße den Naturjoghurt mit Milch und 2 TL Zitronensaft in einem Topf verrühren und bei geringer Herdstufe leicht erwärmen.

  3. Währenddessen den Lachs säubern, mit 1 Prise Salz würzen und mit 4 TL Zitronensaft säuern. Danach den Fisch von beiden Seiten in der Pfanne mit Öl braten.

  4. Nun frische Basilikumblätter stückeln und in die Soße einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Rosenpaprika würzen.

  5. Die Quinoa salzen und mit Fisch und der Soße auf einen Teller geben. Guten Appetit!

Lachs mit Quinoa Basilikumsoße