Aus der Reihe der spanischen Tapas ist die grüne Paprikasorte eine herzhafte mediterrane Mahlzeit. Mit nur zwei Hauptzutaten ist das Gericht super schnell zubereitet und auch eine gesunde selbstgekochte Speise, wenn mal nicht so viel Zeit vorhanden ist. Am besten gelingen die Bratpaprika, wenn man sie in einer Gusseisenpfanne anbrät.

Bratpaprika mit Feta

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten

  • 200 g Bratpaprika
  • 100 g Fetakäse, gewürfelt
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 1 TL körniges Salz

  1. Die Bratpaprika waschen und den Fetakäse in Würfel schneiden.

  2. In einer Pfanne (z.B. Gusseisenpfanne) das Öl erwärmen, die Bratpaprika dazugeben und unter ständigem Wenden ca. 4 Minuten anbraten.

  3. Die Bratpaprika mit dem körnigen Salz bestreuen.

  4. Den gewürfelten Feta über die Bratpaprika verteilen und bei geringer Wärme kurz schmelzen lassen. Guten Appetit!

Bratpaprika mit Feta