Blumenkohl nur kurz gegart - das ergibt eine ganz unkonventionelle Geschmacksvariante des Gemüses. Wer es nicht scharf mag, bereitet das Gericht ohne Chili zu.

alt

ergibt 2 Portionen

Zutaten

  • 500 g Blumenkohl oder 5 große Blumenkohlröschen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Chiliöl
  • 2 TL Reiswein
  • 3 TL Sojasauce
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 Msp. Chilischote

alt

Den Blumenkohl in Röschen schneiden und waschen. Den Knoblauch schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Öl erwärmen, den Knoblauch anbraten und aus der Pfanne in eine abgedeckte Schale legen. Direkt danach den Blumenkohl kurz anbraten. Wenn das Gemüse außen leicht braun ist, alles mit dem Reiswein und der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 min. bei geringer Wärme garen. Nun den Knoblauch wieder dazugeben und zum Schluss die Sojasauce unterrühren und mit Sesamkörnern und etwas Chili verzieren. Guten Appetit!

alt